Unsere Behand­lungs­ange­bote

Die passende Behandlung für Ihre Beschwerden

Unsere Therapiemethoden

Kindertherapie

Für Bobath und Vojta haben wir Therapeuten mit spezieller Ausbildung für die Behandlung von Säuglingen und Kinder.

Pflegeheime + Hausbesuche

Unser Service für alte und pflegebedürftige Menschen, die unsere Praxis nicht selbständig besuchen können.

Unsere Spezialität ist der mobile Service. Unsere Mitarbeiter haben umfassende Erfahrung in der physiologischen Betreuung von Menschen, die im Pflegeheim wohnen oder ihr Haus nicht verlassen können. Dabei liegt uns die Lebensqualität der Menschen sehr am Herzen.

Wir arbeiten in Kooperation mit allen Beteiligten an der Begleitung, Betreuung und Pflege, unter Berücksichtigung der physischen, psychischen und sozialen Bedürfnisse. Selbstverständlich werden Angehörige, Betreuer, Ärzte und andere Bezugspersonen in der Sorge um das Wohlergehen der Patienten in die Betreuung einbezogen!

Bisher arbeiten wir seit vielen Jahren erfolgreich zusammen mit

Heime:

Alten- und Pflegeheim Rosengarten, Norderstedt
Altenpension Kornhooper Landhaus, Norderstedt
Altenpflegeheim Scheel, Norderstedt
AWO Servicehaus, Norderstedt
Grundstücksobjekt Ges. Haus Lütjenmoor, Norderstedt
Casa Reha Haus zum Steertpogg, Norderstedt
Seniorenfamilie Edler, Norderstedt
Seniorenheim Ilse, Norderstedt
Seniorenwohnanlage Langenhorn, Hamburg
Zindler-Haus der Heerlein- und Zindler-Stiftung

Volle Beschreibung

Bobath

Speziell Kinder oder Erwachsene angepasste Behandlungsmethode bei Körperfunktionsstörungen durch Schädigung des ZNS.

DAS BOBATH KONZEPT Ist ein ganzheitlicher Ansatz für die Behandlung bei:

  1. pathologischen Muskeltonus
  2. pathologischer Bewegung
  3. pathologischer Sensorik

verursacht durch eine Schädigung des ZNS.

Ziel:

Eine Optimierung der Funktion durch Verbesserung der Haltungskontrolle und selektiver Bewegung.

Es ist ein 24 Stunden Konzept, eine konsequente Förderung und Stimulation des Patienten von Seiten ALLER BETREUENDEN PERSONEN. Wichtige Elemente sind Lagerung, das Handling und ein Selbsthilfeprogramm.

Volle Beschreibung

Vojta

Speziell für Kinder und Erwachsenen angpasste Therapiemethode, um Störungen und Blockaden im Nervensystem zwischen Gehirn und Rückenmark zu beheben.

Das Gehirn wird angeregt, angeborene und gespeicherte Bewegungsmuster zu aktivieren und als koordinierte Bewegungen in der Rumpf- und Extremitätenmuskulatur zu transportieren. Hierbei wird ein genauer Druck auf bestimmte Körperpunkte in verschiedenen Ausgangspositionen (Rückenlage, Seitenlage und Bauchlage) erzeugt. Dies führt reflexartig und unwillkürlich zu 2 Bewegungskomplexen: Reflexkriechen und Reflexdrehen.

Ziel:

Durch wiederholtes Auslösen reflexartiger Bewegungen eine Freischaltungen oder Neubahnungen innerhalb funktionell blockierter nervlichen Netzwerke zwischen Gehirn und Rückenmark zu bewirken.

Volle Beschreibung

PNF

Stimulation von spezifischen Punkten am Körper, um die sensomotorische Leistung zu verbessern.

Hierbei werden Druck— und Dehnungsrezeptoren in Muskulatur, Kapsel, Sehnen und Bindegewebe, durch Traktion, Approximation und Stretch stimuliert. Dies erfolgt über so genannte Pattern.

ZIEL:

Verbesserung der sensomotorischen Leistung

  1. Abbau der pathologischen Bewegungsmuster
  2. Koordinationsschulung
  3. Verbesserung von Bewegungsabläufen
  4. Erreichen der muskulären Gleichgewichts

P = Proprioceptiv, sensorische Rezeptoren für die Tiefensensibilität

N = Neuromuskulär‚ Zusammenspiel zwischen Nerven und Muskeln

F = Fazilitation, Bewegung erleichtern

Volle Beschreibung

Manuelle Therapie

Auffinden und Behandeln von Funktionsstörungen am Bewegungsapparat.

Die Manuelle Therapie befasst sich mit speziellen diagnostischen und therapeutischen Verfahren, die die Erkennung und Behandlung von reversiblen Funktionsstörungen am Bewegungsapparat dienen.

Dazu gehören der Kapsel-Bandapparat, die Muskelatur, alle Gelenke, das periphere Nervensystem und auch das vegetative Nervensystem. Diese können durch die Anwendung manueltherapeutischer Maßnahmen positiv beeinflusst werden.

Die manuelle Therapie umfasst alle manuellen, diagnostischen und therapeutischen Techniken an der Wirbelsäule und den Extremitäten-Gelenken, die zur Auffindung und Beandlung der Funktionsstörung dienen.

Dabei wird der Patient mit spezielle Handgriff- und Mobilisationstechniken behandelt. Der Therapeut prüft vor der Behandlung die Gelenkmechanik, die Muskelfunktion und die Koordination der Bewegungen. Mit Hilfe von passiven und aktiven Übungen werden blockierte Gelenke sanft mobilisiert und somit Schmerzen gelindert, Bewegungsstörungen beseitigt und instabile Gelenke stabilisiert.

Die Frühbehandlung der Funktionsstörungen kann späteren pathologischen Strukturveränderungen vorbeugen.

Ziel:

Herstellung eines harmonischen Zusammenspiels zwischen Gelenken, Muskeln und Nerven.

Volle Beschreibung

Maitland Therapie

Spezialisiertes Behandlungskonzept der manuellen Therapie von Geoffrey D. Maitland.

Das Maitland Konzept ist ein bestimmtes Behandlungskonzept in der Manuellen Therapie. Es wurde von dem Australier Geoffrey D. Maitland in den 50er Jahre entwickelt. Die Befundung ist individuell und die Behandlung basiert auf eigenen klinischen Erfahrungen und neusten wissenschaftlichen Erkenntnissen.

Ziel:

Erarbeitung eines individuelles Therapiekonzept mit Hausarbeit für den Patienten, das durch ständige Korrektur des Behandlung an die Bedürfnisse des Patienten erreicht wird. Dadurch kann das Ziel der Herstellung eines harmonischen Zusammenspiels zwischen Gelenken, Muskeln und Nerven schneller erreicht werden.

Volle Beschreibung

Manuelle Lymphdrainage

Massage zur Lockerung des Gewebes durch Stimulierung der Lymphgefäße

Die manuelle Lymphdrainage ist ein physikalisches Behandlungsverfahren, bei dem spezielle Handgriffe großflächig, kreisförmig und gleichzeitig in Richtung der Flüssigkeitsströmung der Lymphgefäße so ausgeführt werden, dass eine langsame und druckarme Gewebsverformung daraus resultiert. Durch häufige Wiederholung der Griffe während der Behandlung wird die Muskelautomatie der Lymphgefäße so angeregt, dass sich die Muskeln noch mehrere Stunden danach verstärkt und vermehrt kontrahieren.

ZIEL:

Durch regelmäßige Anwendung wird eine Steigerung der Lymphtransportkapazität erreicht und die Ausbildung von funktionsfähigen Lymphgefäßkollateralen der Haut gefördert.

Volle Beschreibung
Massagen

Massagen

Gegen Verspannungen, die z.B. in Stresssituationen oder beim Sport entstehen.

Massagen können zur Behandlung von Verspannungen eingesetzt werden und um das Gewebe wieder aufzulockern. Sport, schlechte Sitzpositionen, Liegen in der falschen Position oder Stress führen oft zu unangenehmen Verhärtungen im Gewebe und Einschränkung in der Beweglichkeit von Gliedmaßen.

Volle Beschreibung

Kinesio Taping

Neue Therapiemethode zur Anregung des Stoffwechsels bei der Behandlung von Schmerzen in der Muskulatur

Die neue sanfte Form der Schmerztherapie wird in Deutschland erst seit kurzer Zeit praktiziert. Bei dieser Methode handelt es sich um eine Therapieform, bei der durch die Applikation des Kinesio-Tapes eine direkte Beeinflussung der Schmerzreflektoren möglich ist. Gleichzeitig kommt es durch Einflussnahme auf das zirkulatorische System zu rascherer Ausscheidung von Ödemflüssigkeit und Entzündungssekreten und damit zur Wiederherstellung des physiologischen Gleichgewichts in der Muskulatur. Die Behandlung ist schmerzlos und nebenwirkungsfrei und führt in einem hohen Prozentsatz zum völligen Abklingen auch seit langem bestehender Beschwerden im Bereich des gesamten Bewegungsapparates sowie bei Beschwerden von inneren Organen.

Was muss ich bei der Behandlung bedenken?

Wenn Sie getapt werden möchten, bitten wir Sie, sich nicht vorher einzukremen. Vermeiden Sie langes und heißes duschen und baden mit dem Tape. Anschließend empfehlen wir Ihnen das Tape nur abzutupfen, nicht zu rubbeln oder zu heiß zu fönen, am besten im Bademantel einige Zeit verweilen. Das Tape ist aus reiner Baumwolle mit einer elastischen Struktur, die bei Wärme ausleiert. Sollten sich beim Tragen die Enden lösen, überkleben Sie die Enden mit einem anderen Pflaster oder schneiden Sie die Enden einfach ab. Achten Sie darauf, sich nicht in die Haut zu schneiden. Wenn Sie das Tape ablösen wollen, so geht dies am besten, wenn Sie es während des Duschens entfernen.

Sollte doch mal eine Allergie auftreten, was wirklich ausgesprochen selten auftritt, so entfernen Sie das Tape sofort und geben uns davon Kenntnis. Eine Medikation ist nicht nötig. Ein Kribbeln unter dem Tape ist kein Zeichen einer Allergie, sondern ein Zeichen von aktiviertem Stoffwechsel. Die Haut ist dann leicht gerötet. Wichtig ist, dass Sie sich viel bewegen. Vor allem sollten die Körperbereiche in Bewegung bleiben, die bei Ihnen getapet wurden. Jede Bewegung ist eine Massage.

Bitte trinken Sie wegen der vermehrten Stoffwechselaktivitität viel.

Was mache ich, wenn ich Schmerzen habe?

Wir kennen das Phänomen des überlagerten Schmerzes. Es gibt oft mehrere Schmerzpunkte; was Sie jedoch an Schmerzen angeben können, ist der Hauptschmerz und dieser wird von uns behandelt. Durch die Behandlung wird der Hauptschmerz therapiert. Nun kann es aber sein, dass daneben ein Schmerzpunkt existiert, der vorher vom Hauptschmerz überlagert wurde. Sie sollten dann wieder in die Praxis kommen, um auch diesen Schmerz therapieren zu lassen. Wir kennen auch das Phänomen des verstärkten Schmerzerlebnisses, bitte warten Sie ab und melden sich bei uns.
Das Tape sollte über mehrere Tage getragen werden. Es kann bis zu 2 Wochen halten, ohne die Wirkung zu verlieren.
Die Haltbarkeit ist davon abhängig, wo das Tape getragen wird. Im LWS Bereich hält ein Tape natürlich wesentlich länger und besser als im Halsbereich, der einer dauernden Bewegung ausgesetzt ist.
Kinesio-Taping unterstützt gerade in idealer Weise die Arbeit des Krankengymnasten oder Physiotherapeuten.

Was kostet die Behandlung?

Die Berechnung der Behandlung erfolgt nach Anzahl der jeweiligen Tapes.
Ein Tape kostet 19,50 €, ein großes Tape 28,00 €.
Sollten Sie einmal nicht zu frieden sein, bitten wir Sie eindringlich, sich mit uns in Verbindung zu setzten. Die Therapie ist noch neu und wir würden gerne erfahren, wenn die Therapie nicht nach Ihren Vorstellungen gelingt. Nur durch Erfahrung können wir eine venünftige Aussage über dieses Verfahren treffen.

Auf der anderen Seite sollten sie nicht mit übersteigerten Erwartungen die Behandlung beginnen, es handelt sich beim Kinesio-Taping nicht um ein Wunderpflaster. Wir können jedoch muskuläree Schmerzen mit viel Erfolg behandeln und durch eine 24-stündige Massage die Muskulatur wieder in einen funktionsfähigen und schmerzfreien Zustand überführen. Was über Jahre muskulär verspannt war, kann nicht in wenigen Wochen wieder gelöst werden. In seltenen Fällen können in der ersten Zeit die beklagten Symptome sogar verstärkt auftreten. Dies ist eine Reaktion auf die Behandlung, die später verschwindet.

Kinesio-Taping ist keine Kassenleistung.

Volle Beschreibung